Entwicklung

Entwicklung

Zur modernen Webentwicklung gehört nicht nur die Beherrschung von darstellenden Elementen wie HTML, CSS, JavaScript und Co., sondern auch, die durch serverseitige Analyse auf das Click- und Suchverhalten optimierten Inhalte zu präsentieren und die Conversion somit zielgerichtet zu verbessern.

Kurze Response-Zeiten, unter anderem erreicht durch kaskadiertes Caching, schlankes HTML und CSS sowie die richtige Auswahl an Server-Technologien, sind dabei mindestens genauso wichtig wie die Nutzbarkeit auf unterschiedlichsten Endgeräten.

Um den stetig wachsenden Anforderungen am Markt gerecht werden zu können, sind hier gut skalier- und erweiterbare, modular konzipierte Lösungen nötig, die sowohl auf Individual-Entwicklungen beruhen können als auch auf gängigen und etablierten PHP und JavaScript Frameworks.

Das Verteilen und Auslagern von Applikations-Segmenten auf die Client-Anwendung und die Sicherstellung von hoher Verfügbarkeit, auch unter Hochlast, sind zudem Bestandteile der Architektur-Konzeption und beruhen sowohl auf klassischen Modellen wie relationale Datenbanken als auch auf alternativen Ansätzen wie Real-Time Search und Analyse-Systemen, NoSQL Datenbanken, Reverse Proxies und distribuierten Servern.

Die Anbindung externer sowie heterogen verteilter Server und API Services können in einer nicht lokal gebundenen Topologie ebenso realisiert werden wie die Bereitstellung von RESTful und SOAP Services.